LIFESTYLE24

Das Trendmagazin für Genießer

Mode-Trends für den Winter

Mode-Trends für den Winter

In diesem Jahr geht der Trend bei Winterkollektionen wie im letzten Jahr schon mehr in die bunte Richtung. Frauen und Männer dürfen sich weit weg vom Einheitslook bewegen: alte Klassiker werden neu belebt, coole Muster zeigen sich auf den Stoffen, die modernen Schuhtrends überzeugen mit Leichtigkeit.


Zalando Lounge

Wintertrends für Damen

Mode ist mehr als nur eine Bekleidung des Körpers und niemand genießt das mehr als eine Frau. Der Winter 2018 macht es den Trendsetterinen leicht: Er lässt nichts aus. Stilsicher darf die weibliche Hand zum Trenchcoat-Klassiker greifen. Der zeigt sich frech in altbekannten und neuen Varianten. Beige, blau, rot oder olive, eine kunterbunte Variante kommt auch kurz über lang ins Spiel. Reinschlüpfen und wohlfühlen! Darunter darf es nicht weniger frech zugehen.

Blusen: durchsichtig, Blumenmuster und mehr

Durchsichtige Blusen mit frischen Blumenmuster, Vichy-Karos oder Streifen dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen. Weiße, lange, weite Kleider dagegen bringen etwas Ruhe ins Geschehen. Damit sie im bunten Mustermix nicht untergehen, haben sie ihren eigenen Szene-Auftritt mit übergroßen farbigen Clutch-Taschen. Dazu gehört eine Brille mit Cat-Eye-Kurven auf die Nase gesetzt und eine Kette mit glitzernden Kristallen um den Hals gehängt.

Glitzernd kommt die neue Schuhmode daher. Hier darf es von allem etwas mehr sein: Samt, Brokat und Spitze drängen das klassische Leder in die zweite Reihe. Das wehrt sich mit vielfarbigen Drucken, um in der großen Konkurrenz nicht zu verblassen. Sportschuhe sind mit Strass-Steinen, Perlen oder Federn verziert und zeigen sich sportiv in Szene gesetzt. Ganz neue „Typen“ finden in den Regalen ihren Platz: Mules, Pantoletten, Slider und Sabots trumpfen auf. „Gib einer Frau das richtige Paar Schuhe und sie wird die Welt erobern.“, sagte einst Marilyn Monroe und die Frauenwelt hält sich weiterhin daran.

Bunte Jeans wieder IN

Der ultimative Jeanslook spielt in dieser Jahreszeit eine Hauptrolle und erfindet sich neu. Pastelltöne dominieren, himmelblau und rosarot contra zartes Gelb und Weiß. Die 80er- und 90er- Jahre lassen grüßen, die Hosenbeine sind leger umgekrempelt oder schleifen leicht über den Boden. Nur Mut, erlaubt ist weiterhin, was gefällt. Wer den lässigen Jeans-Look ein wenig weiblicher präsentieren möchte, greift zu leichten, glänzenden Stoffen, die sich mit aufgesetzten Rüschen verspielt mädchenhaft geben. Fransen gehören in diesem Winter unbedingt dazu: Sie geben Pullovern, Kleidern, Blusen und Hosen das angesagte coole Aussehen.

Frühlungstrends für Herren

Auch in der Modewelt der Männer lassen altbekannte Erscheinungsbilder aus den 80er- und 90er- Jahren grüßen. Die Trainingshose präsentiert sich als gesellschaftsfähige Beinbekleidung. Lässig mit einer Lederjacke oder ein einem kurzen Trenchcoat abgestimmt, dazu die passenden Sneaker an den Füßen, entfällt schnell das Naserümpfen über diese sportliche Einlage.

Windjacken in Retro-Optik

Windjacken sind ein Muss in diesem Herbst. Große Label bieten sie in Retro-Optik an und man(n) greift zu. Funktionalität paart sich hier mit modischem Design und garantiert Tragekomfort. Luftig und weit geht es durch die wärmer werdende Jahreszeit. Das Format „Oversize“ ist auf dem Vormarsch. Hosen, Hemden und Pullover, die in den letzten Jahren enger getragen wurden, dürfen jetzt lässig den Körper verhüllen. Auch Farbe spielt eine Rolle in der Männermode. Dezent war gestern, es dominieren Orange und Rot in unterschiedlichen Nuancen.

Beigefarbene Jacken / Herbstsmäntel

Braun ist das neue Schwarz und Grau und lebt von der Kombination mit beigefarbenen Mänteln. Modemutige verschmähen das Klassische und setzten auf florale Muster, schmale Streifen oder Karo. Auch Anzugsträger setzen auf Karo und leichte Rollkragenpullover. Hemd und Krawatte waren gestern, es lebe die neue Gestaltungsfreiheit, auch im bürostrengen Arbeitsalltag. Der coole Schuhträger bevorzugt Lässigkeit, sportiven Charme und Modernität.

Angesagte Modelle zeigen sich farbig in Koralle, Azurblau oder in verschiedenen Brauntönen von Cognac bis Mocca. Boots passen ideal in diese Übergangszeit und vereinen Glattleder mit Textil. Der männliche Modemuffel ist ausgestorben, Mode gehört schon lange nicht mehr den Frauen alleine.

Hinterlasse eine Antwort

  • RSS
  • Delicious
  • Digg
  • Facebook
  • Twitter
  • Linkedin
  • Youtube
LIFESTYLE24
LIFESTYLE24 auf Facebook
4352 Personen gefällt LIFESTYLE24
Ede Dorothee Heike Jürgen
Nicole Tutti Jerson Andreas

Mode-Trends für den

Bunt treibt es der Frühling 2018 und bunt geht es ...

Angesagte Wohnaccess

Immer mehr Menschen legen viel Wert auf stilvolle Einrichtungsgegenstände, entsprechend ...

Mode-Trends für den

In diesem Jahr geht der Trend bei Winterkollektionen wie im ...

Fashion Comeback: We

Sie sind wieder allgegenwärtig: weiße Stiefel. Für die einen die ...

Innenausstattung in

Die Atmosphäre der Arbeitsräume beeinflusst das Wohlbefinden der Mitarbeiter und ...

Mode-Trends für den

Bunt treibt es der Frühling 2018 und bunt geht es ...

Angesagte Wohnaccess

Immer mehr Menschen legen viel Wert auf stilvolle Einrichtungsgegenstände, entsprechend ...

Mode-Trends für den

In diesem Jahr geht der Trend bei Winterkollektionen wie im ...

Fashion Comeback: We

Sie sind wieder allgegenwärtig: weiße Stiefel. Für die einen die ...

Innenausstattung in

Die Atmosphäre der Arbeitsräume beeinflusst das Wohlbefinden der Mitarbeiter und ...